AMINADAB

 

 

Mein Name ist Aminadab. Nachdem Kageno vor zehn Jahren in unser Dorf kam, konnten meine Töchter in die Vorschule gehen und gesunde Mahlzeiten essen. Eine meiner Töchter, Anuarita, hat eine Behinderung. Kageno hat geholfen ihre medizinische Behandlung und Versicherungen zu bezahlen. Heute geht sie in eine Förderschule in Gatagara. Sie ist in der vierten Klasse, kann lesen und mit Krücken selbst laufen! Im Bewusstsein, dass Zuschüsse zu Kosten für medizinische Pflege und schulische Ausbildung nicht ausreichen würden, unser Leben zu ändern, hat uns Kageno auch anderweitig unterstützt. Sie haben uns ermutigt Landwirtschaft zu betreiben und uns mit Fachwissen und finanziell unterstützt, damit wir erfolgreich sein können.

In der letzten Saison konnten wir 500 Kilo Mais ernten! Wir haben auch eine Kuh und einige Ziegen gekauft. Ohne all diese Unterstützung hätte ich nicht gewusst, wie ich mit meiner Familie überlebt hätte. Ich werde immer dankbar sein.


* Kageno ist TFT’s Implementierungspartner im Dorf Banda, Ruanda.

 

 

Unterstütze Schulmahlzeiten für Kinder in Not

 

 

Fotograf: Levi Jackman

Erzähler: Dylan McDermott

Mit freundlicher Genehmigung von Kageno Worldwide