Die Zutaten unserer Schulmahlzeiten sind lokale Erzeugnisse

Die Zutaten unserer Schulmahlzeiten sind lokale Erzeugnisse. Sie sind qualitativ hochwertig und tragen dazu bei, die Einkommen der örtlichen Bäuer/innen zu verbessern.

Wir haben ein System eingeführt, in dessen Rahmen wir örtliche Bäuer/innen in Anbautechniken schulen und anschließend von ihnen Gemüse als Zutaten für unsere Schulmahlzeiten kaufen. Die Gruppe von Bäuer/innen, die seit drei Jahren mit uns zusammenarbeitet, konnte dank der Schulungen ihre Erträge Schritt für Schritt vergrößern. Mittlerweile produzieren sie sogar mehr als die mit den Schulen vereinbarten Mengen und können ihre Überschüsse auf dem Markt verkaufen. Dank dieses Bargeldeinkommens konnten einige der Bäuer/innen sogar von einfachen Häusern mit Reetdächern in Häuser aus Stein umziehen oder ihre Kinder auf eine Mittelschule schicken.

Mittlerweile ist Pillys Ernte größer als die Nachfrage der Schulen und sie hat eigenständig weitere Absatzwege gefunden, was ihr Bargeldeinkommen nochmals verbessert.

Als Anerkennung dafür, von Saison zu Saison ihren Ertrag verbessert und ihre Absatzwege erweitert zu haben, hat Pilly auch im Rahmen eines Preises, der an Bäuerinnen in Sansibar vergeben wird, eine Silbermedaille gewonnen.